Wie ein kleines Dorf im Allgäu zum Vorzeigemodell für die Energiewende wurde